Ihr Bräunungsstudio Shop

Novadur Desinfektionsreiniger Novadest Fresh F ...
Top-Produkt
2,78 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Novadur Desinfektionsreiniger Novadest Fresh F Novadur 500ml Neues, hochwirksames Desinfektions- und Reinigungsmittel ohne Alkohol mit frischem Cirtrus-Duft.Reinigen und Desinfizieren in einem Arbeitsgang spart Zeit und senkt die Kosten.Die spezielle Wirkstoffkombination von Novadest Fresh bietet Ihnen ein ausgezeichnetes Reinigungsvermögenund eine hohe Materialverträglichkeit. Hoebink Reinigungsmittel GmbHSpatzenweg 6448282 Emsdetten Hoebink Reinigungsmittel GmbH Spatzenweg 64, 48282 Emsdetten Produktvorteile:Reinigt und desinfiziert in einem ArbeitsgangErfüllt die Anforderungen eines medizinischen ProduktsAlkohol-, Aldehyd- und Phenaolfrei, daher sehr materialverträglichHochwirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze (HBV/HIV), begrenzt viruzidBeseitigt mühelos hartnäckigste Verunreinigungen wie Blut-, Fett- und ÖlrückständeGeprüft auf Acrylglasbeständigkeit, daher Sonnenbank tauglichEinsetzbar im gewerblichen sowie im privaten BereichErfrischt mit einem angenehmen Citrus-DuftBiologisch abbaubar und hautverträglichSparsam im VerbrauchNicht brennbar, daher kein Gefahrgut im Sinne der GefahrstoffverordnungBesondere Hinweise:Novadest Fresh F kann überall angewendet werden, wo es zu desinfizieren gilt. Hierzu gehören: Solarien,Schwimmbäder, Saunen, Fitness-Center, Massagepraxen, Freizeitanlagen, Hotels, Gaststätten, Restaurants,Lebensmittelverarbeitung, Seniorenheime, WC-Anlagen, Raststätten, Justizvollzugsanstalten, Brutmaschinen,Arztpraxen, öffentliche WC-Anlagen, Toilettenwagen usw.Anwendung:Zur Flächendesinfektion entsprechend DGHM-Richtlinie: 5 Minuten anwenden

Anbieter: Mega-Einkaufspara...
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Lysoform Lysoformin® spezial Desinfektionsmitte...
Top-Produkt
21,77 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiete Desinfektion und Reinigung von Flächen und Inventar in einem Arbeitsgang, von Textilien, wie z.B. Mops, Scheuertücher u.ä. zur Bekämpfung des infektiösen Hospitalismus im Küchen-Bereich in der Bäderabteilung, Sauna, Wäscherei u.a. von Sonnenbänken Art der Anwendung/ Dosierungsanleitung: Lysoformin® spezial ist ein flüssiges Konzentrat, mit dem jede gewünschte Gebrauchsverdünnung durch Zugabe von Wasser (max. Zimmertemperatur) hergestellt werden kann. Immer erst Wasser einfüllen und dann Lysoformin® spezial zugeben. Gegenstände, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sind nach der durchgeführten Desinfektion/Reinigung mit Trinkwasser nachzuspülen. Eigenschaften: bekämpft Bakterien (inkl. Salmonellen), Pilze, behüllte Viren und Rotaviren materialschonendes Desinfektionsmittel für Flächen und Inventar aldehyd-, phenol- und phosphatfrei sowie frei von oxidierenden Verbindungen reinigungsaktiv ohne Zusatz von

Anbieter: hygi
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
HOLSTE Schnelldesinfektion 7,5%-ige Lösung, Geb...
Unser Tipp
4,15 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Gebrauchsfertiges Schnelldesinfektionsmittel, 7,5%-ige Lösung. Geeignet für alle wasserbeständigen Oberflächen. Breites Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Pilze und behüllte Viren. Wirksam gegen HIV, Hepatitis B und C und H5N1. Die Gebrauchskonzentration besteht die Testkriterien gemäß VAH bei einer Kontaktzeit von 5 Minuten. Anwendungsbereich Einsatzgebiete sind besonders Großküchen, Altenheime, Fitness-Center, Solarien und die Lebensmittelindustrie. Anwendbar auch auf emfindlichen Oberflächen. Geeignet für Acrylglas. Gebrauchsanweisung und Dosierung Auf die zu desinfizierende Fläche unverdünnt aufsprühen, mindestens 5 Minuten einwirken lassen und ausreichend mit klarem Wasser nachspülen. Sprühnebel nicht einatmen.

Anbieter: hygi
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Sunny Dream 7,5% Gebrauchsfertiger Desinfektion...
Unser Tipp
4,83 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Desinfektionsreiniger für alle Flächen in der Sauna, im Solariumbereich sowie in Bade- & Duschräumen. Ein Ansetzen von gebrauchsfertigen Lösungen durch das Personal entfällt. VAH (ehemals DGHM) gelistet - chlorfrei - biologisch abbaubar - Basis Quaternäre Ammoniumverbindungen Wirksam gegen Bakterien, Hefen, Pilze und Viren Für Acrylglas geeignet - angenehmer, erfrischender Duft 7,5%ige gebrauchsfertige Lösung Mindesteinwirkzeit: 1 Minute Wirkungsspektrum: bakterizid, fungizid und viruzid Anwendungsgebiete: Saunen, Solarien, Fitnessgeräte, Bade- und Duschräume, Sanitäre Anlagen, Theken, Fußböden, Waschbecken, Lebensmittel-, Küchen- und Großküchenbereich usw. Anwendung: Flächen und Gegenstände verdünnt aus mindestens 30 cm Abstand bis zur vollständigen Benetzung besprühen - nach der Mindesteinwirkzeit (1 Minute) mit Tuch oder fusselfreiem Hygienepapier abwischen - fertig! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt und

Anbieter: hygi
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Wella SP Care Hydrate Hydrate Shampoo 250 ml
Angebot
10,16 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das Hydrate Shampoo eignet sich ideal für normales bis trockenes Haar. Ihr Haar wird mit einem Maximum an Feuchtigkeit ohne es zu beschweren versorgt. Durch Verschieden Faktoren wie z. B. Solarium, häufiges Föhnen oder Salzl- und Chlorwasser wird das Haar strapaziert und genau hier wirkt Hydrate Shampoo von Wella SP entgegen. Die verschieden Wirkstoffe bauen das Haar auf und verbessern deutlich die Kämmbarkeit.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
REISETABLETTEN STADA 10 St - Versandkostenfrei ...
Aktuell
2,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 00749672 Anbieter: STADA GmbH Packungsgr.: 10St Produktname: Reisetabletten STADA 50mg Darreichungsform: Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Erbrechen - Reisekrankheit, zur Vorbeugung und Behandlung - Schwindel Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Durchblutungsstörung der Hirngefäße, aktuell oder auch wenn sie schon länger zurückliegen - Epilepsie - Krampfanfälle während der Schwangerschaft (Eklampsie) - Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) - Porphyrie (Stoffwechselkrankheit) - Prostatavergrößerung mit Restharnbildung - Alkoholmissbrauch - Engwinkelglaukom Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Asthma bronchiale - Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege) - Verengung im Verdauungstrakt, vor allem am Magen - Herzerkrankungen, wie: - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) - Herzrhythmusstörungen - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer) - Pulserniedrigung - Eingeschränkte Leberfunktion - Kaliummangel - Magnesiummangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen - Magenschmerzen - Durchfälle - Verstopfung - Mundtrockenheit - Schwindel - Schläfrigkeit - Benommenheit - Muskelschwäche - Bewegungsstörungen - Stimmungsschwankungen - Depressionen - Verwirrtheitszustände und Euphorie - Erregung - Unruhe - Krampfanfälle - Sehstörungen - Pulsbeschleunigung - Erhöhung des Augeninnendrucks - Störungen beim Wasserlassen - Gefühl der "verstopften Nase" - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautausschlag - Juckreiz Besonders bei Kindern: - Unruhe - Erregung - Schlaflosigkeit - Angstzustände - Zittern Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert. - Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Hildegard Braukmann Pflege Sun & Care Aloe Vera...
Empfehlung
15,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Aloe Vera KörperBalsam Angenehm leichte, feuchtigkeitsspendende Lotion. Kühlend und beruhigend. Ideal nach open air Aktivitäten, Workout, Sonnenbank und Sonne. Der mit 30% sehr hohe Aloe Vera-Anteil garantiert eine grosszügige Feuchtigkeitsversorgung und stellt gemeinsam mit Panthenol, Avocadoauszügen und einem Wirkstoff aus der Sonnenblume sicher, dass Ihre Haut sich wohlfühlt. Ohne Konservierungsmittel. Inhaltsstoffe: Die komplette Auflistung der Ingredients finden Sie auf der Verpackung in der vorgeschriebenen INCI-Nomenklatur. Wirkstoffe Allantoin fördert die Zellregeneration bei angegriffener Haut und beschleunigt die Vernarbung in der Wundbehandlung. Allantoin macht die Haut glatt und geschmeidig und hat in kosmetischen Pflegeprodukten eine heilende und regenerierende Wirkung. Man findet es unter anderem in Weizenkeimen, Schwarzwurzeln und Rosskastanien. Aloe Vera-Gel ist ein klares Gel aus den frischen Blättern der Aloe Vera-Pflanze, kommt naturbelassen aus dem sonnigen Süden der USA zu uns. Es ist hydroaktiv, wirkt gegen Irritationen der Haut und findet auch in der Naturheilkunde wegen seiner guten Eigenschaften Verwendung. Avocadin ist ein Konzentrat der Wirksubstanzen des Avocado-öls. Phytosterine, chemisch den Hormonen verwandt, und Vitamine machen das Avocadin so wirkungsvoll. Es hat feuchtigkeitsbewahrende Eigenschaften und wird mit Erfolg eingesetzt bei Hyperkeratosen, bei Atrophie der Haut und anderen Hautschäden. Avocadin pflegt und schützt besonders trockene Haut. Helioxine ist ein hochgereinigter Auszug aus Sonnenblumen, der die Bildung von Freien Radikalen durch Lichteinwirkung unterdrückt. Helioxine mindert so die lichtinduzierten Schäden der Haut. Hydrolite verbessert das Wasserbindevermögen der Haut und zeichnet sich ausserdem durch antimikrobielle Eigenschaften aus. Panthenol (Provitamin B5) dringt leicht in die Haut und die Haare ein und verbessert das Feuchthaltevermögen besonders bei trockener, spröder und rissiger Haut. Panthenol wirkt gegen Rötungen und Reizungen der Haut, ist entzündungshemmend und juckreizlindernd. In Haarpflege-Produkten verbessert es Kämmbarkeit und Glanz der Haare und bewirkt außerdem einen „Repair-Effekt. Abfüllgröße: 200 ml Flasche

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
DIMENHYDRINAT AL 50 mg Tabletten 20 St - Versan...
Bestseller
1,78 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Dimenhydrinat AL 50 mg Tabletten Details: PZN: 06938658 Anbieter: ALIUD Pharma GmbH Packungsgr.: 20St Produktname: Dimenhydrinat AL 50mg Darreichungsform: Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Übelkeit - Erbrechen - Reisekrankheit - Schwindel Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Durchblutungsstörung der Hirngefäße, aktuell oder auch wenn sie schon länger zurückliegen - Epilepsie - Krampfanfälle während der Schwangerschaft (Eklampsie) - Engwinkelglaukom - Prostatavergrößerung mit Restharnbildung - Alkoholmissbrauch Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Verengung im Verdauungstrakt, vor allem am Magen - Asthma bronchiale - Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege) - Herzrhythmusstörungen - Pulserniedrigung - Eingeschränkte Leberfunktion - Kaliummangel - Magnesiummangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen - Magenschmerzen - Durchfälle - Verstopfung - Mundtrockenheit - Schwindel - Schläfrigkeit - Benommenheit - Muskelschwäche - Stimmungsschwankungen - Sehstörungen - Pulsbeschleunigung - Erhöhung des Augeninnendrucks - Störungen beim Wasserlassen - Gefühl der "verstopften Nase" Besonders bei Kindern: - Unruhe - Erregung - Schlaflosigkeit - Angstzustände - Zittern Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert. - Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Tana Make-up Teint Egypt Wonder Quick Tan 1 Stk.
Angebot
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Noble Blässe war gestern. Der Besuch im Solarium? Ab sofort nicht mehr nötig. Der Egypt Wonder Quick Tan von Tana verleiht einen streifenfreien Teint, der sich von natürlicher Bräune kaum unterschieden lässt. Tragen Sie eine gesunde Bräune jederzeit und schützen Sie gleichzeitig Ihre Haut mit dem neuartigen Make-up.Besser als ein SonnenbadDurch die einzigartigen Wirkstoffe verstopfen Sie Ihre Haut mit dem Egypt Wonder Quick Tan zu keiner Zeit. Ganz im Gegenteil: Das Make-up schützt vor dem Austrocknen und lässt Ihren Teint stets gesund erscheinen. Tana hat mit diesem Kosmetikprodukt gleich zwei unverzichtbare Argumente vereint: Frische und Schutz der Haut für ein junges, gesundes Äußeres.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
HOLSTE Flächendesinfektion AF (D 405), VAH geli...
Angebot
8,24 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Flächendesinfektion AF D 405 Konzentrat VAH gelistet Produkteigenschaften: Flächendesinfektionsmittel für alle wasserbeständigen Oberflächen. Breites Wirkspektrum gegen Bakterien, Pilze und behüllte Viren. Wirksam gegen HIV, Hepatitis B und C und H5N1. Anwendungsbereich: Einsatzgebiete sind besonders Großküchen, Altenheime, Fitness-Center, Solarien und die Lebensmittelindustrie. Anwendbar auch auf empfindlichen Oberflächen. Geeignet für Acrylglas. Gebrauchsanweisung und Dosierung: VAH: Flächendesinfektion zur Prophylaxe in Krankenhaus und Praxis (Bakterizidie und Levurozidie) Für eine wirksame Desinfektion ist im Regelfall der Einsatz von 0,4 l Gebrauchslösung pro m2 Oberfläche notwendig. Gegenstände und Flächen wie gewohnt mit der gewünschten Konzentration abwaschen. Nur in den vorgeschriebenen Konzentrationen und Zeiten anwenden. Weitere Informationen finden Sie im Technischen Datenblatt! Technische Daten: Farbe: farblos Konsistenz: flüssig Geruch:

Anbieter: hygi
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
DORM Tabletten 20 St - Versandkostenfrei ab 20€
Beliebt
3,08 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 01580867 Anbieter: BERCO Arzneimittel GmbH Packungsgr.: 20St Produktname: Dorm Darreichungsform: Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Schlafstörungen, zur Kurzzeitbehandlung Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Das Arzneimittel sollte nicht länger als 2 Wochen angewendet werden. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend und schlaffördernd. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Herzerkrankungen, wie z.B.: - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer) - Erregungsleitungsstörungen am Herzen - Herzrhythmusstörungen - Pulserniedrigung - Epilepsie - Prostatavergrößerung mit Restharnbildung - Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) - Störungen des Salzhaushaltes, wie: - Kaliummangel - Magnesiummangel - Engwinkelglaukom Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Verengung im Verdauungstrakt, wie z.B.: - Achalasie (Verengungen der Speiseröhre) - Pylorusstenose (Verengungen am Magen) - Asthma bronchiale, vor allem während eines akuten Anfalls - Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege) - Eingeschränkte Nierenfunktion - Eingeschränkte Leberfunktion Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen - Durchfälle - Verstopfung - Sodbrennen - Mundtrockenheit - Kopfschmerzen - Schwindel - Schläfrigkeit - Benommenheit - Konzentrationsstörungen - Sonderbare (paradoxe) Reaktionen, wie: - Unruhe - Nervosität - Erregung - Angstzustände - Zittern - Schlafstörungen - Sehstörungen - Erhöhung des Augeninnendrucks - Allergische Reaktionen - Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer) - Störungen beim Wasserlassen - Gallestauung mit Entwicklung einer Gelbsucht - Veränderung des Blutbildes - Muskelschwäche Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert. - Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot
Ofixol Desofixol Flächendesinfektion, gebrauchs...
Top-Produkt
29,20 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Ofixol Desofixol Flächendesinfektion ist wirksam gegen Bakterien (auch HBV und HIV) und Pilze, die eine Infektionskrankheit hervorrufen können und ist besonders geeignet zum Beispiel in: Arztpraxen Dentallabors Saunen Solarien im Haushalt im Sanitären Bereich Anwendung Sprühen Sie die Sprühdesinfektion auf die zu desinfizierende Fläche / den Gegenstand und lassen das Spray 1 Minute einwirken, um eine effektive Desinfektionswirkung erzielen zu können.

Anbieter: hygi
Stand: 05.12.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht